Fähigkeiten und Erfahrung

 

Durch meine jahrelange Tätigkeit als Intensivpflegefachfrau kenne ich viele Beschwerdebilder und ihre Behandlung, ihre Auswirkung auf den Menschen sowie die  Grenzen der Therapie in der Schul- und Naturheilkundlichen Medizin. 

Ich berate, unterstütze, ermutige meine Klienten auf dem Weg der Genesung oder einem besseren Wohlbefinden.

Mein Ziel ist es Eigenwahrnehmung und Selbstverantwortung zu fördern.

 

Nicht Ohn(e) -Macht, sondern Bewusstsein und Selbstbestimmung wird angestrebt. Meine Stärke ist es, den Klienten Werkzeuge zur wirksamen Selbsthilfe in die Hand zu geben. Dadurch können Mut und Vertrauen in die Selbstheilungskräfte Wurzeln schlagen und wachsen. Die eigene Kreativität und das Körperbewusstsein werden gefördert, die Eigenbeobachtung trainiert. Eine gute Beziehung zu sich selber wird gestärkt, die  Bedeutung der eigenen Wertschätzung wird erkannt und gelebt.

 

2014 - 2016 Ausbildung in Professionellem EFT  

2011   SVEB1

2009 - 2011   Ausbildung zur dipl. Enneagramm-Beraterin

2008 - 2009  Ausbildung zur dipl. holistischen Lebens- und Trauerbegleiterin

1996 - jetzt intensive Weiterbildung in klassischer  Homöopathie bei Henny Heudens.

1994 - 1996 Homöopathische Grundausbildung BAKH (Berner Ärzteverein für klassische Homöopathie)

1993 - 1995 Ausbildung Akupunktmassage n. Penzel

1991 - 1993 Ausbildung Reflexzonentherapie am Fuss Schule Hanne Marquardt

1992 - 1994 Ausbildung Expertin Intensivpflege  NDS HF

1981 - 1984 Ausbildung Pflegefachfrau HF

1978 - 1981 Ausbildung Pharmaassistentin

 

Stetige Weiterbildung in Kräuterheilkunde, allg. Naturheilkunde und Körpertherapie

 

Seit 1996 eigene Praxis in Solothurn